Our reports

Our news

ISO FOCUS

Arnaud CORBIER, Chief Executive Officer

“ 

Wir bieten Lösungen, die erfindungsreich, zuverlässig und einfach sind.

"

Vorwort der Geschäftsführung

Seit mehr als 60 Jahren setzen die Unternehmen der SFA Gruppe auf Spitzentechnologie und Innovationen, wenn es darum geht, sowohl für Privathaushalte als auch im gewerblichen Bereich maßgeschneiderte Lösungen in der Sanitär- und Entwässerungstechnik anzubieten. Wir stellen ihnen viel mehr als nur technisches Know-how zur Verfügung: Wir bieten ihnen Lösungen die erfindungsreich, zuverlässig und leicht zu installieren sind.

Das ist unser Markenzeichen!

Das 1958 gegründete Unternehmen revolutionierte den Markt für sanitäre Ausrüstungen durch die Entwicklung der ersten Kleinhebeanlage, dem Sanibroyeur. Mit 25 Tochtergesellschaften und mehr als 60 Distributoren in 80 Ländern steht die Marke SFA weltweit für Spitzentechnologie und Innovationen im Sanitärbereich.

Gleichzeitig planen wir, unsere bisherige Geschäftstätigkeit zu diversifizieren.

Durch die Übernahme einiger Firmen konnten wir unser Markenportfolio bereichern: Europelec, Kinedo, Grandform, Watermatic, Zehnder Pumpen und seit kurzem auch Format. Sie haben es uns ermöglicht, erfolgreich in neue Märkte vorzustoßen.

SFA hat inzwischen die Größe eines globalen Konzerns erreicht, der leistungsstark ist und sich in seinen Märkten etabliert hat.

Eine Marke, die sich seit ihrer Gründung durch Werte, Verpflichtung und eine inspirierende Persönlichkeit auszeichnet, die für uns alle - Mitarbeiter, Kunden und Partner - ein gemeinsames Fundament bilden. Diese globale Herangehensweise an die soziale Verantwortung unseres Unternehmens ist es wert, heute in den Vordergrund gestellt zu werden, und zwar nicht nur als Verpflichtung, sondern als eine Realität, die tagtäglich gelebt wird.

Willkommen bei SFA!

CSR in der SFA Gruppe

Unser Ansatz

"Das klar definierte Ziel von SFA als weltweit tätigem Industriekonzern lautet: Für jedes Anforderungsprofil eine passende Lösung anzubieten - sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich und überall dort, wo Wasser fließt und abfließt."

Im Jahr 2016 kam die Geschäftsleitung von SFA zu dem Schluss, dass es nun zwingend erforderlich sei, das Unternehmen in einen Ansatz der sozialen, gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung einzubinden, um den neuen Herausforderungen in den Bereichen Kommunikation, Personalführung und Einhaltung von Vorschriften gerecht zu werden. 

Die Verpflichtung von SFA zur sozialen Verantwortung des Unternehmens (Corporate Social Responsibility, CSR) spiegelt unser Ziel wider, ein nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Wachstum unserer Geschäftstätigkeit zu verfolgen und soziale sowie umweltrelevante Herausforderungen zu meistern, indem wir unseren Kunden innovative Lösungen anbieten, die individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Sowohl bei der Erstellung maßgeschneiderter Angebote als auch bei der Entwicklung unserer Marken bilden Qualität und Service die Eckpfeiler unseres Handelns. 

Die Lösungen und Produkte von SFA haben sowohl innerhalb der Branche als auch in anderen Bereichen Maßstäbe für die Einhaltung von Best Practices gesetzt.

Bereits in der Planungsphase beziehen wir umweltrelevante Aspekte wie beispielsweise die Abfallreduzierung mit ein. Dies gilt nicht nur für uns selbst, sondern auch für unsere Partner und Lieferanten.

Bei der Förderung unserer Mitarbeiter und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Lieferanten zur Lieferung von Qualitätsprodukten an unsere Kunden halten wir uns an hohe ethische Standards. Zusammenarbeit und gelebte Teilhabe sind die zentralen Elemente unserer Arbeit. Wir sind der Meinung, dass sich die besten Lösungen auf das Zusammenspiel verschiedener Ideen und Perspektiven stützen.

Wir möchten dazu beitragen, die Lebensqualität von Menschen und Gemeinschaften zu verbessern. Im Bereich der sanitären Versorgung kann SFA auf eine lange Geschichte zurückblicken, wenn es darum geht, Menschen auf der ganzen Welt zu helfen. Jedes Jahr unterstützen wir den Welttoilettentag durch Produktspenden. An diesem Tag geht es darum, zum Handeln anzuregen, um den Sanitärnotstand überall auf der Welt zu bekämpfen und das von den Vereinten Nationen angestrebte Ziel der nachhaltigen Entwicklung für "sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen für alle Menschen" (Sustainable Development Goal 6) umzusetzen. Diese Maßnahmen helfen Kindern und Erwachsenen, die so dringend benötigten Gesundheitseinrichtungen zu erhalten.

Unser Anspruch

“ 

Gemeinsam wachsen

"

"Im Hinblick auf die unternehmerische Verantwortung besteht unser Anspruch darin, unser Unternehmen gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, unseren Kunden und unseren Partnern weiterzuentwickeln.

Dieser Wunsch ist die Antriebsfeder unserer täglichen Entscheidungen."

Unser Engagement

Soziales Engagement & Förderung

Im Jahr 2021 spendete die SFA Gruppe drei AquaHome-Systeme in Kambodscha

"In abgelegenen Dörfern in Siem Reap, Kambodscha, gibt es weder Strom noch sauberes Wasser. Darüber hinaus erschweren die Lateritstraßen den Transport besonders während der Regenzeit. Durch Wasser übertragene Krankheiten sind bei Kindern häufig und es mangelt ihnen an geeigneten Medikamenten, da sie weit entfernt vom nächsten  Gesundheitszentrum leben.

SFA hat sich mit der Planet Water Foundation zusammengetan, um ein AquaHome in drei der ärmsten Haushalte in Kambodscha zu installieren. Diese Lösung bringt zum ersten Mal sauberes Wasser und Licht in die Häuser und wird vom Hygieneausbildungsprogramm von Planet Water begleitet, um die Lebensbedingungen der Familien zu verbessern.

""Wir leiden immer unter Durchfall und Hautausschlägen, weil wir kein sauberes Wasser zum Trinken und Händewaschen haben. Meine Kinder sind dünn und nafällig für Krankheiten und verpassen oft die Schule, weil sie oft erkranken. Mit dem Aqua-Home haben sie jetzt eine bessere Chance gesund sein und in der Schule bessere Leistungen erbringen. "" Ly Leat, Vater von drei Kindern"

2020 - Wie in den vergangenen Jahren unterstützte SFA die Organisation "Une Villa en Urgence" am Welttoilettentag erneut mit Produktspenden

Une Villa en Urgence wurde 2017 gegründet und schafft Notunterkünfte für Obdachlose, indem gekühlte Busanhänger am Ende ihres Lebenszyklus recycelt und renoviert werden. In diesem Jahr freut sich SFA bekannt zu geben, dass wir unsere Spende verdoppeln, um das Ziel des Vereins zu unterstützen, rund hundert Häuser zu bauen. SFA spendet 10 Sanicompact 43, 10 Sanishower und 10 Kineprime (Duschkabinen).

Unsere Zertifizierungen

Qualitätsmanagement

Environmental Management

"Origine France Garantie"