Unsere Verpflichtungen

Das klar definierte Ziel von SFA als weltweit tätigem Industriekonzern lautet: die Entwicklung und Herstellung von Sanitär- und Entwässerungslösungen - sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich. 

Unser Anspruch ist es, weiterhin GEMEINSAM ZU WACHSEN, zusammen mit unseren Partnern und Stakeholdern. Dabei verfolgen wir einen Ansatz der gemeinsamen Entwicklung und des kontinuierlichen Fortschritts.

  Die Verpflichtung zum Respekt lenkt unsere Beziehungen zu allen unseren Interessengruppen und muss ein fester 

Bestandteil unserer Geschäftsaktivitäten und -verbindungen sein. Dabei gilt es, individuelle Unterschiede zu berück-

sichtigen und über das Mindestmaß der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften hinauszugehen.

Respekt steht im Mittelpunkt zwischenmenschlichen Handelns – nicht nur innerhalb von SFA und gegenüber unseren Kunden, sondern auch in unserem sozialen und gesellschaftlichen Umfeld.

Wir respektieren den Einzelnen und sein Recht auf den Schutz seiner Privatsphäre. In diesem Sinne verpflichtet sich SFA:

  • Jede Form der Diskriminierung, aus welchem Grund auch immer, im Rahmen von Arbeitsverhältnissen zu unterlassen. Dies gilt insbesondere für: 
  • Die Diskriminierung von Personen wegen ihres Geschlechts oder Alters, ihrer ethnischen, sozialen, kulturellen oder nationalen Herkunft, ihrer gewerkschaftlichen Tätigkeit, ihrer sexuellen Orientierung oder Identität, ihrer möglichen Behinderung, ihrer politischen Überzeugung oder ihrer Religion;
  • Bei Neueinstellungen und Beförderungen von Mitarbeitern nach ausschließlich beruflichen Kriterien und unter Berücksichtigung ihrer besonderen Qualitäten zu verfahren, sie mit Würde zu behandeln und ihrem Privatleben mit dem gebührenden Respekt zu begegnen. Niemand darf bevorzugt oder benachteiligt werden.

 

  Die Verpflichtung zur Integrität ist für uns Anlass, unsere Pflicht zur Aufrichtigkeit im Geschäftsverkehr strikt einzuhalten. Wir alle, und insbesondere das Management, müssen bei der Erfüllung unserer Pflichten gegen-über unseren Kunden, unseren Kollegen und allen anderen Stakeholdern mit gutem Beispiel vorangehen. 

  Die Verpflichtung zur Qualität bedeutet, unseren Kunden einen qualitativ hochwertigen Service zu bieten. Qualität betrifft jeden Geschäftsbereich. Jeder Einzelne spielt hierbei eine Rolle und leistet seinen Beitrag, um dieses Ziel zu erreichen. Es ist unser Anspruch, von allen unseren Stakeholdern gleichermaßen anerkannt und unterstützt zu werden. Nur so können wir gemeinsam wachsen.

  Der Teamgeist der uns anspornt, ist von Solidarität und Zusammenarbeit geprägt. Dadurch können wir die besten Fähigkeiten zum Nutzen unserer Kunden und Stakeholder kombinieren und gemeinsam die Herausforderungen meistern, vor denen wir jetzt und in Zukunft stehen. 

Die Grundsätze unseres Handelns und Verhaltens stehen im Einklang mit Grundprinzipien wie der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, dem Gesetz über moderne Sklaverei und den von der Internationalen Arbeits-organisation festgelegten Grundsätzen - insbesondere dem Verbot von Kinder- und Zwangsarbeit.

Mitarbeiter
Kunden
Lieferanten
Umwelt
Mitbewerber

Unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

 

SFA verpflichtet sich …

  die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um jede Form von Belästigung zu unterbinden.

  dafür zu sorgen, dass die Handlungen ihrer Mitarbeiter gesetzeskonform sind, dass die Vertraulichkeits-bestimmungen eingehalten werden und dass keinerlei Risiko im Hinblick auf Korruption, Interessenkonflikte oder Missbrauch von Unternehmensvermögen besteht. 

  ihren Mitarbeitern die notwendigen Voraussetzungen zu bieten, um ihre Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten, und die entsprechende präventive Ausbildung zu fördern.

  die berufliche Entwicklung ihrer Mitarbeiter zu fördern, indem sie sicherstellt, dass ihre Aufgaben eine Bereicherung erfahren, dass sie die Möglichkeit erhalten, ihre Fähigkeiten durch eine angemessene Ausbildung zu verbessern, dass ihre berufliche Entwicklung gefördert wird und dass sie in das Leben des Unternehmens eingebunden werden.

  zur Einhaltung der Gesetze und Vorschriften zum Schutz der persönlichen Daten der Mitarbeiter

Unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden

 

Das Vertrauen ihrer Kunden in die Leistungen und Produkte von SFA steht für die Gruppe im Vordergrund. 

Das Vertrauen der Kunden wird insbesondere durch die strikte Achtung ihrer Rechte, die Wahrung ihrer Interessen und das ständige Bemühen, nur solche Verpflichtungen einzugehen, die eingehalten und respektiert werden können, erworben und bewahrt.

  Die Wünsche der Verbraucher genießen bei SFA absoluten Vorrang. Wir bieten Sanitär- und Entwässerungslösungen, die optimal auf die aktuellen und künftigen Bedürfnisse abgestimmt sind.

  SFA stellt ihren Kunden die technischen Informationen zur Verfügung, die sie für die Entwicklung ihres Geschäftes benötigen, insbesondere im Hinblick auf die objektive Qualität der Produkte.

  SFA hält sich in den Beziehungen, die sie mit ihren Lieferanten und Kunden unterhält, an ihre kommerziellen Spielregeln und enthält sich jeder Praxis, die den natürlichen Spielraum des freien Wettbewerbs verzerren könnte. Im Rahmen unserer Sorgfaltspflicht ist es für uns oberstes Gebot, Korruptionsrisiken zu vermeiden und jeder Form von Bevorteilung entgegenzuwirken.

  SFA stellt ihren Kunden Werbeaktionen zur Verfügung, um ihre Entwicklung zu unterstützen – unter Berücksichtigung der für jedes Land geltenden gesetzlichen Auflagen.

Unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Lieferanten

 

SFA betrachtet ihre Lieferanten als integralen Bestandteil des Wertschöpfungsprozesses des Unternehmens und arbeitet mit ihnen langfristig partnerschaftlich zusammen. Die Auswahl der Lieferanten erfolgt nicht nur nach dem Gesichtspunkt der Bequemlichkeit, sondern insbesondere im Hinblick auf die Qualität der Dienstleistung und die Einhaltung von Bewertungskriterien zur Stärkung der sozialen und ökologischen Verantwortung in der gesamten Lieferkette. In diesem Zusammenhang verpflichtet sich SFA, das Bewusstsein der Lieferanten dahin-gehend zu schärfen, dass die Rechte der Menschen, mit denen sie zusammenarbeiten, in vollem Umfang respektiert werden, dass ihre Unternehmen transparent und nachhaltig geführt werden und dass sie bemüht sind, die durch ihre Geschäftstätigkeit verursachte Umweltbelastung zu verringern. 

  SFA wählt ihre Lieferanten auf der Grundlage folgender Kriterien aus:

  • Leistung und Wettbewerbsfähigkeit ihrer Produkte
  • Qualität ihrer Serviceleistungen und die Gewährleistung ihrer Nachhaltigkeit
  • Niveau an Exklusivität, das je nach der strategischen Bedeutung des Produktes oder der Serviceleistung erforderlich ist

  SFA bürgt für Transparenz, Unparteilichkeit und faire Behandlung bei der Entscheidungsfindung und der Auftragsvergabe. Dabei stützt sich das Unternehmen auf eine objektive Bewertung der Lieferanten, der Preise und der Fähigkeit, die Qualität der zu kaufenden Produkte zu gewährleisten.

  Die Tochtergesellschaften von SFA wenden geeignete Auswahl- und Bewertungsverfahren für ihre Lieferanten und Subunternehmer an, die diese Anforderungen erfüllen.

  SFA entwickelt partnerschaftliche Beziehungen mit ihren Lieferanten, einschließlich Vertraulichkeits- oder sogar Wettbewerbsverbotsklauseln, die es jeder Partei ermöglichen, ihre Interessen zu schützen. 

  Die Abteilungen von SFA, die mit dem Einkauf von Produkten und Serviceleistungen befasst sind, werden Folgendes festlegen:

  • Regeln für die Neuverhandlung von Verträgen
  • Ausschreibungen
  • Einzelheiten zur Durchführung von Benchmarkings
  • Systematische Ausschreibungsverfahren, um aus mehreren Angeboten den besten Gesamtanbieter zu ermitteln

Unsere Verpflichtungen gegenüber unserer Umwelt

 

SFA betrachtet Wasser als ein unverzichtbares Welterbe. Bei der Fertigung ihrer Produkte beschränkt sie daher ihren Wasserverbrauch und ist gleichzeitig bestrebt, in ihrem eigenen Werk die Auswirkungen auf die Umwelt möglichst gering zu halten.

  SFA versteht sich als Teil eines aktiven und freiwilligen Ansatzes zur Erhaltung der Umwelt.

       Mit der Zertifizierung nach ISO 14001 wird dieser fortwährende Ansatz bestätigt.

  An den Produktionsstandorten ist SFA stets darauf bedacht, die Beziehungen zu den Anwohnern zu pflegen, um die Wahrung der gegenseitigen Interessen zu gewährleisten.

  SFA stellt sicher, dass die Vorschriften, das Umfeld und die Kultur der Länder, in denen das Unternehmen tätig ist, genauestens eingehalten werden.

Unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Marktbegleitern

 

SFA unterstützt einen fairen Wettbewerb. Öffentliche oder persönliche Kritik an Mitbewerbern ist zu unterlassen, ebenso wie die Beschaffung illegaler Informationen im Hinblick auf Business Intelligence:

  Die Führungsabteilungen von SFA achten mit besonderer Sorgfalt darauf, dass die Wettbewerbsregeln in jedem Land entsprechend ihren eigenen Vorschriften strikt eingehalten werden.

  Falls erforderlich, können sie unter strikter Einhaltung der kartellrechtlichen Vorschriften Verbindungen zu ihren Mitbewerbern unterhalten.

Mitarbeiter

Unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

 

SFA verpflichtet sich …

  die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um jede Form von Belästigung zu unterbinden.

  dafür zu sorgen, dass die Handlungen ihrer Mitarbeiter gesetzeskonform sind, dass die Vertraulichkeits-bestimmungen eingehalten werden und dass keinerlei Risiko im Hinblick auf Korruption, Interessenkonflikte oder Missbrauch von Unternehmensvermögen besteht. 

  ihren Mitarbeitern die notwendigen Voraussetzungen zu bieten, um ihre Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten, und die entsprechende präventive Ausbildung zu fördern.

  die berufliche Entwicklung ihrer Mitarbeiter zu fördern, indem sie sicherstellt, dass ihre Aufgaben eine Bereicherung erfahren, dass sie die Möglichkeit erhalten, ihre Fähigkeiten durch eine angemessene Ausbildung zu verbessern, dass ihre berufliche Entwicklung gefördert wird und dass sie in das Leben des Unternehmens eingebunden werden.

  zur Einhaltung der Gesetze und Vorschriften zum Schutz der persönlichen Daten der Mitarbeiter

Kunden

Unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden 

 

Das Vertrauen ihrer Kunden in die Leistungen und Produkte von SFA steht für die Gruppe im Vordergrund. 

Das Vertrauen der Kunden wird insbesondere durch die strikte Achtung ihrer Rechte, die Wahrung ihrer Interessen und das ständige Bemühen, nur solche Verpflichtungen einzugehen, die eingehalten und respektiert werden können, erworben und bewahrt.

  Die Wünsche der Verbraucher genießen bei SFA absoluten Vorrang. Wir bieten Sanitär- und Entwässerungslösungen, die optimal auf die aktuellen und künftigen Bedürfnisse abgestimmt sind.

  SFA stellt ihren Kunden die technischen Informationen zur Verfügung, die sie für die Entwicklung ihres Geschäftes benötigen, insbesondere im Hinblick auf die objektive Qualität der Produkte.

  SFA hält sich in den Beziehungen, die sie mit ihren Lieferanten und Kunden unterhält, an ihre kommerziellen Spielregeln und enthält sich jeder Praxis, die den natürlichen Spielraum des freien Wettbewerbs verzerren könnte. Im Rahmen unserer Sorgfaltspflicht ist es für uns oberstes Gebot, Korruptionsrisiken zu vermeiden und jeder Form von Bevorteilung entgegenzuwirken.

  SFA stellt ihren Kunden Werbeaktionen zur Verfügung, um ihre Entwicklung zu unterstützen – unter Berücksichtigung der für jedes Land geltenden gesetzlichen Auflagen.

Lieferanten

Unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Lieferanten

 

SFA betrachtet ihre Lieferanten als integralen Bestandteil des Wertschöpfungsprozesses des Unternehmens und arbeitet mit ihnen langfristig partnerschaftlich zusammen. Die Auswahl der Lieferanten erfolgt nicht nur nach dem Gesichtspunkt der Bequemlichkeit, sondern insbesondere im Hinblick auf die Qualität der Dienstleistung und die Einhaltung von Bewertungskriterien zur Stärkung der sozialen und ökologischen Verantwortung in der gesamten Lieferkette. In diesem Zusammenhang verpflichtet sich SFA, das Bewusstsein der Lieferanten dahin-gehend zu schärfen, dass die Rechte der Menschen, mit denen sie zusammenarbeiten, in vollem Umfang respektiert werden, dass ihre Unternehmen transparent und nachhaltig geführt werden und dass sie bemüht sind, die durch ihre Geschäftstätigkeit verursachte Umweltbelastung zu verringern. 

  SFA wählt ihre Lieferanten auf der Grundlage folgender Kriterien aus:

  • Leistung und Wettbewerbsfähigkeit ihrer Produkte
  • Qualität ihrer Serviceleistungen und die Gewährleistung ihrer Nachhaltigkeit
  • Niveau an Exklusivität, das je nach der strategischen Bedeutung des Produktes oder der Serviceleistung erforderlich ist

  SFA bürgt für Transparenz, Unparteilichkeit und faire Behandlung bei der Entscheidungsfindung und der Auftragsvergabe. Dabei stützt sich das Unternehmen auf eine objektive Bewertung der Lieferanten, der Preise und der Fähigkeit, die Qualität der zu kaufenden Produkte zu gewährleisten.

  Die Tochtergesellschaften von SFA wenden geeignete Auswahl- und Bewertungsverfahren für ihre Lieferanten und Subunternehmer an, die diese Anforderungen erfüllen.

  SFA entwickelt partnerschaftliche Beziehungen mit ihren Lieferanten, einschließlich Vertraulichkeits- oder sogar Wettbewerbsverbotsklauseln, die es jeder Partei ermöglichen, ihre Interessen zu schützen. 

  Die Abteilungen von SFA, die mit dem Einkauf von Produkten und Serviceleistungen befasst sind, werden Folgendes festlegen:

  • Regeln für die Neuverhandlung von Verträgen
  • Ausschreibungen
  • Einzelheiten zur Durchführung von Benchmarkings
  • Systematische Ausschreibungsverfahren, um aus mehreren Angeboten den besten Gesamtanbieter zu ermitteln
Umwelt

Unsere Verpflichtungen gegenüber unserer Umwelt 

 

SFA betrachtet Wasser als ein unverzichtbares Welterbe. Bei der Fertigung ihrer Produkte beschränkt sie daher ihren Wasserverbrauch und ist gleichzeitig bestrebt, in ihrem eigenen Werk die Auswirkungen auf die Umwelt möglichst gering zu halten.

  SFA versteht sich als Teil eines aktiven und freiwilligen Ansatzes zur Erhaltung der Umwelt.

       Mit der Zertifizierung nach ISO 14001 wird dieser fortwährende Ansatz bestätigt.

  An den Produktionsstandorten ist SFA stets darauf bedacht, die Beziehungen zu den Anwohnern zu pflegen, um die Wahrung der gegenseitigen Interessen zu gewährleisten.

  SFA stellt sicher, dass die Vorschriften, das Umfeld und die Kultur der Länder, in denen das Unternehmen tätig ist, genauestens eingehalten werden.

Mitbewerber

Unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Marktbegleitern 

 

SFA unterstützt einen fairen Wettbewerb. Öffentliche oder persönliche Kritik an Mitbewerbern ist zu unterlassen, ebenso wie die Beschaffung illegaler Informationen im Hinblick auf Business Intelligence:

  Die Führungsabteilungen von SFA achten mit besonderer Sorgfalt darauf, dass die Wettbewerbsregeln in jedem Land entsprechend ihren eigenen Vorschriften strikt eingehalten werden.

  Falls erforderlich, können sie unter strikter Einhaltung der kartellrechtlichen Vorschriften Verbindungen zu ihren Mitbewerbern unterhalten.

Sie haben Fragen zu unseren Ethik- und Verhaltensgrundsätzen, benötigen weitergehende Informationen oder Sie  möchten einen Vorfall melden, bitte kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular: